Regenwurm Vermi

Nachdem sich die 2. Klasse intensiv mit dem Thema "Regenwurm" auseinandergesetzt hat, wollten wir "Vermi" und seine Freunde und Helfer sowie Farmer Fred kennen lernen. So machten wir uns auf den Weg nach Absdorf zur Firma Vermigrand um viel Neues und Wissenswertes über biologische Landwirtschaft und Biodiversität zu erfahren. Mehr...

Vermigrand 2017

Projekttage der 4. Klasse 2017

Die Abschlusstage der 4. Klasse führten uns nach Mariazell. Mit dem Railjet und der Himmelstreppe erreichten wir am Vormittag Mariazell. Nach einem kurzen Spaziergang wurden wir im Bundesschullandheim mit einem ausgezeichneten Mittagessen willkommen geheißen und danach konnten wir unsere Zimmer beziehen. Anschließend erkundeten wir die Stadt, besichtigten die Basilika, die mechanische Krippe und die Hl. Brunn Kapelle. Der Tag endete mit einem gemütlichen Spieleabend.

Am nächsten Tag starteten wir mit einem Spaziergang zu der Salzaklamm. Anschließend konnten die Kinder den Niederseilgarten die Spielhalle und den Boulderraum ausprobieren. Nachmittags bekamen wir Einblick in die Schatzkammern der Basilika und in die bekannte Lebzelterei. In der Lebzelterei der Familie Pirker durften die Kinder selbstständig eine Kerze aus Bienenwachs drehen. Den Abschluss bildete ein Einblick in die Kunst der Lebkuchenerzeugung, sowie das Verzieren eines Herzes, das sich die Kinder mitnehmen durften.

Am Mittwoch fuhren wir mit der Seilbahn zur Bürgeralpe. Oben angekommen wurde uns mit Biber Basti nicht langweilig. Im Holzknechtland zeigte uns Basti wie Holz geschlägert und verarbeitet wurde uvm. Mit der Waldeisenbahn ging es dann rund um die zwei Bergseen. Danach ging es schon wieder mit der Himmelstreppe Richtung Heimat. Es waren drei ereignisreiche und schöne Tage. Mehr...

Mariazell

Gutes Benehmen leicht gemacht

"Gutes Benehmen leicht gemacht" war ein 5 -Tage -Projekt mit dem Themenschwerpunkt „richtiges Benehmen“, durchgeführt von einer Organisation, die sich "Xund ins Leben" nennt. Die täglichen Sportstunden wurden direkt mit anschließendem Unterricht zum Projektthema verknüpft. Ziel der Woche war es, durch die körperlichen Aktivitäten auch die sozialen Kompetenzen zu fördern und zu stärken. In den Klassenstunden wurden Themen wie das Grüßen/Verabschieden, eine Bitte formulieren, Gesprächsregeln uvm. behandelt. Ergänzt wurden diese Themen durch die Arbeit im Turnsaal mit den Schwerpunkten Vertrauensaufbau, Teambuilding, Entspannungs- und Konzentrationsübungen und Großgruppenspielen. Schlusspunkt der Woche bildete ein Abschlussfest, bei dem auch die Eltern eingeladen wurden, um Ihnen u.a. mittels einer Fotopräsentation zusätzlich einen konkreten Einblick in das Wochengeschehen zu ermöglichen. Dem Elternverein sei an dieser Stelle herzlichst gedankt für die Anregung, Organisation und Finanzierung des Projekts. Mehr...

Xund ins leben

Thermografische Vermessung

Herr Ing. Roman Schöllbauer – Energiebeauftragter EVN – kam an unsere Schule und erklärte der 3. und 4. Klasse wie eine thermografische Vermessung eines Gebäudes durchgeführt wird.

Besonders unser Schulgebäude wurde von den Kindern unter die Lupe genommen. Mehr...

Thermografische Vermessung

Exkursion Altenwörth

Die 3. und 4. Klasse durften im Rahmen des Klima- und Mobilitätsprojektes das Wasserkraftwerk Altenwörth und die Kläranlage besichtigen. Wir bedanken uns bei Herrn Pöchhacker, Herrn Gartner und Herrn Eder für die informativen und kindgemäß gestalteten Führungen. Mehr...

Altenwörth