Projekttage der 4. Klasse 2017

Die Abschlusstage der 4. Klasse führten uns nach Mariazell. Mit dem Railjet und der Himmelstreppe erreichten wir am Vormittag Mariazell. Nach einem kurzen Spaziergang wurden wir im Bundesschullandheim mit einem ausgezeichneten Mittagessen willkommen geheißen und danach konnten wir unsere Zimmer beziehen. Anschließend erkundeten wir die Stadt, besichtigten die Basilika, die mechanische Krippe und die Hl. Brunn Kapelle. Der Tag endete mit einem gemütlichen Spieleabend.

Am nächsten Tag starteten wir mit einem Spaziergang zu der Salzaklamm. Anschließend konnten die Kinder den Niederseilgarten die Spielhalle und den Boulderraum ausprobieren. Nachmittags bekamen wir Einblick in die Schatzkammern der Basilika und in die bekannte Lebzelterei. In der Lebzelterei der Familie Pirker durften die Kinder selbstständig eine Kerze aus Bienenwachs drehen. Den Abschluss bildete ein Einblick in die Kunst der Lebkuchenerzeugung, sowie das Verzieren eines Herzes, das sich die Kinder mitnehmen durften.

Am Mittwoch fuhren wir mit der Seilbahn zur Bürgeralpe. Oben angekommen wurde uns mit Biber Basti nicht langweilig. Im Holzknechtland zeigte uns Basti wie Holz geschlägert und verarbeitet wurde uvm. Mit der Waldeisenbahn ging es dann rund um die zwei Bergseen. Danach ging es schon wieder mit der Himmelstreppe Richtung Heimat. Es waren drei ereignisreiche und schöne Tage. Mehr...

Mariazell