Lehrausgang zur Regenwurmfarm

Bei bestem "Regenwurmwetter" machte sich die gesamte Schule am 11. 10. auf, um die Regenwurmfarm von Herrn Grand zu besichtigen. Vor Ort erklärte er uns anschaulich die Bedeutung der Bodenlebewesen, speziell die des Regenwurms, für einen gesunden Boden und eine biologische Landwirtschaft. Vielen Dank! Mehr...

Grand

 

Luft

Im Zuge des "Elemente-Projekts" befassten wir uns auch mit dem Thema Luft. Dass Luft nicht NICHTS ist, konnte VD Weber den Kindern eindrucksvoll beweisen. Mehr...

Luft1 Luft2

 

Projektwoche Seckau

Projektwoche in Seckau

Von 10. bis 14. Juni fuhren die 3. und 4. Klasse mit ihren Lehrerinnen Sylvia Pistracher, Elisabeth Lang und den zusätzlichen Begleitpersonen Carina Sulzer und Hermann Pistracher auf Projektwoche nach Seckau in der Steiermark. Dort waren sie im JUFA Haus (Jugend und Familienhotel) ausgezeichnet einquartiert.
Das Unternehmen „Freiraum“ stellte zwei Betreuerinnen, die mit ihrem täglichen Programm die Kinder großartig motivieren konnten. Bei allen Spielen und Bewerben wurde das Hauptaugenmerk auf Teamgeist und Gemeinschaftserlebnisse gelegt.
Auch das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und deshalb konnten die Kinder viel Zeit im Freien verbringen. Die fünf Tage vergingen wie im Flug und viele Kinder wären noch gerne länger geblieben. Mehr...

Seckau001 Seckau002
Seckau003 Seckau004

 

Forscherfest

Vom Verein "Technologykids" wurden wir zum Forscherfest nach Tulln eingeladen. Im Technopark konnten die Kinder der 1. und 2. Klasse in  10 Stationen viel Neues aus dem Bereichen Chemie, Biologie und Physik mit allen Sinnen erfahren: unterschiedliche Proben von Leitungswasser wurden verkostet, Gerüche zugeordnet, Bodenlebewesen unter dem Mikroskop untersucht, mit Erdfarben gemalt, wir extrahierten die DNA einer Tomate und einer Banane, stellten Slimy aus Hollersaft her, badeten die Füße im Stärkebad, holten Löffel aus einem Wasserbad mit bloßen Händen ohne nass zu werden, spielten Lieder auf einer Flaschenorgel und lernten das Verfahren der Chromatographie kennen. Dr. Wenzel erklärte den Kindern sehr anschaulich den Aufbau des Boden und aus aktuellem Anlass den Zusammenhang Boden - Hochwasser. Durchgeführt und gesponsert wurde das Forscherfest von der Boku, der Fachhochschuile Tulln, Biomin, dem Verein BIENE, der Bio Forschung Austria, AIT (Austrian Institute of Technology) und dem Verein Technologykids. Wir bedanken uns sehr für diesen abwechslungsreichen und hochinteressanten Tag! Mehr...

Forscherfest1 

Hochbeet

Wir freuen uns sehr über den Erhalt eines Hochbeetes und einer Hotbox & Wurmbox von der Firma VERMIGRAND, die es uns ermöglichen Kreislaufwirtschaft im Klassenzimmer erlebbar zu machen. Diese mobilen Boxen wurden von Vermigrand Naturprodukte GmbH und Greenway CIC gemeinsam entwickelt. Daraus wurde in Kooperation mit dem BIENE-Netzwerk ein Paket erstellt, welches im Rahmen der SONDAR Projekte in Ungarn, der Slowakei und Niederösterreich in Schulen für ökologische Zwecke eingesetzt wird. In Vorbereitung für das nächste Schuljahr pflanzen wir Erdäpfel. Jetzt ist es Aufgabe der Kinder, die Kompostwürmer zu füttern, Kresse und Radieschen zu säen und ernten. Nicht nur das Beobachten vom Werden und Wachsen von Lebensmitteln, Bestäubern und anderer Nützlinge, sondern auch das Thema Ernährung im Hinblick auf Qualität, Produktion, Ernährung der Weltbevölkerung, sowie das Thema Bodenschutz sind uns dabei sehr wichtig. Mehr...

Grand1 Grand2
Grand5 Grand4
Hochbeet6 Hochbeet5